Asset & Portfolio Management Frankfurt Eurotheum

Investment

Büroimmobilien

 Art der Immobilien

  • Anteil Büro >80 %

  • Funktionale Büroimmobilien (Multi- oder Single-Tenant)

  • Gute Drittverwendungsfähigkeit

  • Ausreichend PKW-Stellplätze

 Standorte

  • A-, B-, C- und D-Standorte bundesweit

  • Bei Geschäftshäusern zentrale City-Lage mit hoher Passantenfrequenz

  • Bei Stadtteilzentren Lage an Verkehrsknotenpunkten bzw. mit hoher Passantenfrequenz

Mieterbonität

  • Kein Mieter mit mehr als 50 % der Mietfläche
  • Unternehmen mit guter bis sehr guter Bonität

Vermietungssituation

  • Vermietungsstand mindestens 75 %
  • Langfristige Mietverträge mit einer Laufzeit von durchschnittlich mindestens 5 Jahren
  • Marktübliche Indexierung bzw. Wertsicherungsklauseln

Objektzustand

  • Neubauten (auch Projekte)
  • Ältere Immobilien in revitalisiertem Zustand

Kaufpreis

  • Kaufpreisvolumen pro Objekt ab 10 Millionen Euro
  • Forward-Deal-Strukturen möglich

FACHMARKTZENTREN

 Art der Immobilien

  • Positive Wahrnehmung durch weithin sichtbare Erkennungsmerkmale und ansprechende Architektur
  • Vorrangig ebenerdiges Bauensemble mit vielfältigem Produktangebot und übergeordnetem Gesamtkonzept
  • Ausreichend PKW-Stellplätze

 Standorte

  • Bevorzugt etablierte Lagen im städtischen Kontext oder an gut erschlossenem Stadtrand, ggf. mit Genehmigungsauflagen für ähnliche Projekte (Konkurrenzschutz)
  • Regionen in Deutschland mit positiver demografischer Entwicklung und überdurchschnittlicher Kaufkraft

Mieterbonität

  • Lebensmittelmarkt als Ankermieter
  • 2-3 namhafte Unternehmen mit guter bis sehr guter Bonität als Ankermieter
  • Mieter aus Handel mit periodischem Bedarf (Drogerie, Discount etc.)

Vermietungssituation

  • Vermietungsstand mindestens 75%
  • Langfristige Mietverträge mit einer Laufzeit von durchschnittlich mindestens 5 Jahren
  • Marktübliche Indexierung bzw. Wertsicherungsklauseln

Objektzustand

  • Ältere Objekte
  • Neubauten (Bestand oder Projekte)

Kaufpreis

  • Kaufpreisvolumen ab 10 Millionen Euro (abhängig von Stadt und Lage)
  • Forward-Deal-Strukturen möglich

STADTTEILZENTREN UND GESCHÄFTSHÄUSER

 Art der Immobilien

  • Markante Einzelobjekte oder Konglomerat mehrerer zusammengehöriger Objekte
  • Stadtteilzentren mit Magnetwirkung oder Geschäftshäuser in Highstreet-Lage
  • Mischnutzung aus Einzelhandel, Büro (<50%) sowie diverser Komplementärnutzung (Wohnen, Dienstleistung, …)
  • Nahversorgung erwünscht, z.B. Ärzte, Apotheke, Dienstleistung, Gastronomie
  • Ausreichend PKW-Stellplätze

 Standorte

  • A-, B-, C- und D-Standorte bundesweit
  • Bei Geschäftshäusern zentrale City-Lage mit hoher Passantenfrequenz
  • Bei Stadtteilzentren Lage an Verkehrsknoten-   punkten bzw. mit hoher Passantenfrequenz

Mieterbonität

  • Kein Mieter mit mehr als 50 % der Mietfläche
  • Unternehmen mit guter bis sehr guter Bonität

Vermietungssituation

  • Vermietungsstand mindestens 75%
  • Marktübliche Indexierung bzw. Wertsicherungsklauseln

Objektzustand

  • Neubauten (Bestand oder Projekte)
  • Objekte mit kurz- oder mittelfristigem Refurbishment-Bedarf

Kaufpreis

  • Kaufpreisvolumen ab 30 Millionen Euro (abhängig von Stadt und Lage)
  • Forward-Deal-Strukturen möglich

Wohnimmobillien

 Art der Immobilien

  • Wohnimmobilien mit mindestens 20 Wohneinheiten je Objekt
  • Projektentwicklungen (ohne Übernahme von Bau- und Entwicklungsrisiken)
  • Realeigentum und frei finanzierte Objekte bevorzugt

 Standorte

  • A-, B-, C- und D-Standorte in Deutschland
  • Gute bis sehr gute Nahversorgungssituation
  • Gute Anbindung an den ÖPNV sowie an das regionale Straßennetz

 Objektqualität

  • Marktgerechte Wohnungsgrößen und Grundrisse
  • Zukunftsfähigkeit in Bezug auf altersgerechtes Wohnen
  • Ausreichend PKW-Stellplätze

Vermietungssituation

  • Marktgerechte Mietverträge
  • Berücksichtigung der aktuellen Mietvertragsge-   setzgebung

Objektzustand

  • Bestandsobjekte und Neubauten
  • Refurbishment-Objekte mit Instandhaltungsbe-   darf und/oder Optimierungspotenzial 
    (Sanierungen, Grundrissanpassungen, Aufstockungs- und Nachverdichtungspotential)

Kaufpreis

  •  Kaufpreisvolumen ab 10 Millionen Euro